Thünen-Reihe Angewandter Volkswirtschaftstheorie

In der Thünen-Reihe Angewandter Volkswirtschaftstheorie (Thuenen-Series of Applied Economic Theory) veröffentlicht das Institut für VWL aktuelle Forschungsergebnisse.

Die Thünen-Reihe Angewandter Volkswirtschaftstheorie wird in den RePEc-Datenbanken gelistet. Unter http://econpapers.repec.org/ und unter http://ideas.repec.org/ können die Papiere als pdf heruntergeladen werden. Ebenfalls haben Sie dort die Möglichkeit, Zugriffsstatistiken und (teilweise) die verwendete Literatur einzusehen.

Zum Betrachten der pdf-Dateien benötigen sie den Acrobat Reader oder ein anderes geeignetes Programm.

Johann Heinrich von Thünen

Johann Heinrich von Thünen (1783 - 1850) ist einer der bedeutendsten deutschen Agrar- und Nationalökonomen des 19. Jahrhunderts.

Er leistete einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung der Marginalanalyse, der grundlegenden Technik der modernen Volkswirtschaftstheorie. Sein Ziel war aber nicht die bloße Modellkonstruktion, sondern ein Kalkül im Rahmen einer an der Erfahrung nachprüfbaren Theorie.

Thünen lehrte uns, daß die empirische Forschung immer des Wegweisers der Theorie und die Theorie immer der Kontrolle durch die Erfahrung bedarf. Damit ist er ein Wegbereiter der angewandten Volkswirtschaftstheorie. Johann Heinrich von Thünen war Ehrendoktor der Universität Rostock. In der Thünen-Reihe Angewandter Volkswirtschaftstheorie werden Arbeitspapiere aufgenommen, die sich um eine theoriegeleitete empirische Forschung oder eine anwendungsbezogene theoretische Forschung im Bereich der Volkswirtschaftslehre bemühen.

Kontakt / Herausgeber

Die Thünen-Reihe Angewandter Volkswirtschaftstheorie (Thuenen-Series of Applied Economic Theory) wird vom Institut für Volkswirtschaftslehre an der Universität Rostock herausgegeben.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Universität Rostock
Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Institut für Volkswirtschaftslehre
Ulmenstr. 69, D-18057 Rostock
Tel.: +49-381-498-4346; Fax.: +49-381-498-4341
Prof. Dr. Doris Neuberger